Philosophie

Seit 1976 im Namen der Schönheit tätig zu sein und sich tagtäglich mit Menschen, Ästhetik und Proportionen beschäftigen zu dürfen, ist ein Privileg. Der Berufsstand des Plastischen Chirurgen ist aber auch eine Herausforderung, der sich ein Mediziner mit höchster Verantwortung stellen muss.

Das fängt dabei an, stets auf dem aktuellsten Stand der OP-Techniken zu bleiben und auch neue Methoden zu praktizieren, sobald sich diese bewährt haben. Dazu gehören auch Reisen und die Teilnahme an internationalen Kongressen.

Bei einem Plastischen Chirurgen schätzen Patienten Offenheit und den Blick für das Wesentliche. Kann ein chirurgischer Eingriff das gewünschte Ergebnis erzielen? Dies lässt nur in einem individuellen Beratungsgespräch ermitteln. Manchmal sind sogar zwei Gespräche notwendig, damit man die Patienten noch ein wenig besser kennenlernen kann.

Im Fokus der Arbeit eines plastischen Chirurgen stehen die individuellen Anliegen der Patienten. Angestrebt wird nicht nur ein medizinisch und ästhetisch optimales Ergebnis. Wichtig ist zudem, ein vertrauensvolles Arzt-Patienten-Verhältnis aufzubauen und auch nach der OP für die Patienten da zu sein. Dabei ist die Unterstützung durch ein gut ausgebildetes, sehr engagiertes Team unverzichtbar.